8 Gründe Mauritius zu besuchen

0
Mauritius ist eine kleine Insel im Indischen Ozean. Traumhafte Strände, Cocktails in coolen Bars, Wassersport vom Feinsten. Hand hoch, wer möchte das nicht erleben. Hier findet ihr meine 8 Gründe Mauritius zu besuchen.

8 Gründe Mauritius zu besuchen

1. Strände

Strahlend weiße Sandstrände, Palmen und türkisfarbenes Wasser. Klischees? Nein, auf Mauritius treffen alle zu. Nicht umsonst nennt man Mauritius „Perle des Indischen Ozeans“. Bilder sagen mehr als tausend Worte 🙂

Mauritius Mauritius

 

2. Inseln Île aux Cerf und Île de Gabriel

Rund um Mauritius gibt es weitere kleine Inseln, die man unbedingt gesehen haben soll. Im Osten ist dies zuerst die Île aux Cerf. Mit einem kleinen Fährschiff kommt man auf die Insel, die vom Hotel Touessrok verwaltet wird. Sie steht aber allen Hotelgästen sowie Besuchern offen. Für Wassersportler ist alles geboten was das Herz begehrt. Es gibt aber auch einen Golfplatz auf der Insel, der wie man hört zu den Top Plätzen der Welt gehört. Wer nur entspannen will, liegt am weißen Sandstrand oder geht über einige Wanderwege in Ruhe über die Insel spazieren.

Im Norden von Mauritius liegt die Insel Île de Gabriel. Um zur Insel zu kommen bucht man als Tourist einen Tagesausflug mit einem Katamaran oder Schnellboot. Ein Korallenriff umgibt die gesamte Insel und nur an wenigen Stellen können dadurch die Boote am Sandstrand anlegen. Verpflegung erfolgt vom Touranbieter, ansonsten bietet die Îlle de Gabriel vor allem Traumstrände und einen wunderbaren Rundgang um die Insel, den man auf alle Fälle machen soll.

Mauritius Mauritius

 

3. Wassersport

Welcher ist dein liebster Wassersport? Auf Mauritius findet man sie alle. Naja, meistens liegt man am Strand und geht im türkisblauen Meer schwimmen. Wer mehr Action sucht, Mauritius ist vor allem ein Zentrum für Taucher, Schnorchler, Surfer und Segler.

4. Landschaft

Mauritius besteht nicht nur aus Stränden und Wassersport. Um die Vielfalt der Landschaft zu erleben sollte man sich auf jeden Fall ein Auto leihen. An einem Tag geht es sich gut aus, die Insel zu umrunden und die Reize der unterschiedlichen Regionen zu erleben. Riesige Zuckerrohrfelder wechseln sich mit Bergstraßen ab. Schöne Wasserfälle an einsamen Orten sowie lebhafte Städte und Märkte runden einen Ausflug ab.

Mauritius Mauritius

 

5. Menschen

Man geht nach der Landung durch den Flughafen und ist sich nicht so sicher wo man eigentlich ist. Chinesen, Inder, Afrikaner, Europäer und natürlich Kreolen…. alles bunt gemischt. Aufgrund der Geschichte der Insel leben Einwanderer aus allen Kontinenten auf Mauritius und prägen das Bild der kleinen Insel. Das schöne dabei, alle sind sehr freundlich und hilfsbereit. Aufgrund der kolonialen Vergangenheit ist vieles französisch und englisch geprägt.

6. Essen

Fisch und Meeresfrüchte sind zentrale Zutaten der Küche von Mauritius. Die Art der Zubereitung sucht man sich aus. Franzosen, Engländern, Chinesen, Inder oder Kreolen. Alle Mengen ihre kulinarischen Traditionen zusammen und lassen das Essen auf Mauritius zu einem Genuss werden.

Mauritius Mauritius

 

7. BnB oder 5*

Berühmt ist die Insel für die vielen 5* Hotels, welche rundherum an allen schönen Stränden gebaut wurden. Viele davon gehören zu den besten der Welt. Wer aber, so wie wir, von All-Inclusive nicht so begeistert ist, für den gibt es genug Möglichkeiten auch in kleinen Pensionen oder Appartements seinen Urlaub zu genießen. Rund um Grand Baie findet man besonders viele kleine Häuser, die preiswerte Zimmer anbieten. Unsere Empfehlung Esprit Libre.

8. Ganzjahresdestination – Beste Reisezeit

Beste Reisezeit für Mauritius? Jänner bis Dezember eignen sich am besten! Es gibt zwar Zeiten an denen es mehr regnet, grundsätzlich ist aber das ganze Jahr hinweg ein Urlaub auf Mauritius zu empfehlen. Hochsaison deckt sich mit den Ferien in Frankreich. Schön ist es aber im europäischen Herbst. Nicht zu viele Touristen bevölkern die Insel und man entflieht dem Herbst-Winterblues.

Mauritius

Was wäre dein neunter Grund?

Bist du schon in Mauritius gewesen? Schreib deine Erlebnisse und weitere Gründe, warum man unbedingt Mauritius besuchen soll in die Kommentare.

 

Cool, du hast bis zum Ende durchgehalten 🙂 Ich freue mich wenn du diesen Artikel über deine sozialen Medien teilst oder unten einen Kommentar abgibst. Du kannst auch an der rechten Seite den Newsletter aktivieren um keine Neuigkeiten auf HappyGecko zu versäumen. LG Hari.

 

Share.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen