Bücher und Filme als Inspiration und zum Träumen

0
Die Bücher und Filme überbrücken meistens die Zeit zwischen zwei Reisen. Sie regen zum Träumen an und geben dem Reisevirus Nahrung. Die Linkliste lebt, wird also von mir laufend aktuallisiert.

Sieben Jahre in Tibet

von Heinrich Harrer

Eine wahre Abenteuergeschichte über ein Land, seine Leute und deren Religion. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite beschreibt Heinrich Harrer seine Erlebnissen in Tibet und mit seinem Freund dem Dalai Lama. Bei Amazon: Sieben Jahre in Tibet: Mein Leben am Hofe des Dalai Lama

Blind Side – Die große Chance

Passend zu meiner American Football Leidenschaft ist dies ein guter (Oscarpremiert) Film über Michael Oher (Super Bowl Sieger 2013) und dessen Weg aus der schwierigen Kindheit zum gefeierten Football Profi in der NFL. Bei Amazon: Blind Side – Die große Chance

Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer

von Bill Bryson

Pflichtlektüre für jeden der mal in Australien war oder plant dorthin zu reisen. Unglaublich lustig erzählt Bill Bryson über die Eigenheiten von Land, Menschen und den Tieren des fünften Kontinents. Bei Amazon: Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer

Into the Wild

von John Krakauer

Beschreibt die Geschichte eines jungen Abenteurers der fast ohne Ausrüstung durch die USA trampt und letztlich im Winter von Alaska ums Leben kommt. Bei Amazon: In die Wildnis: Allein nach Alaska

The Beach

Pflicht für jeden Thailand Fan. Verrücktes Kommunenleben auf einer exotischen Trauminsel. Bei Amazon: The Beach

Thelma & Louise

Roadmovie Klassiker. Beide wollen aus ihrem Leben mit fliehen. Unterwegs mit einem Ford Thunderbird Cabrio geraten sie bald in eine Schießerei, bei der sie einen Mann töten. Der Film endet dramatisch mit dem absichtlichen Sturz in den Abgrund des Grand Canyon. Bei Amazon: Thelma & Louise

The Motorcyle diaries

Der junge Che Guevara fährt 1952 mit seinem Freund und auf einem klapprigen Motorrad 9 Monate durch Südamerika. Auf dieser Reise lernen sie den Kontinent in all seinen Ausprägungen kennen. Arm, Reich, Ungerechtigkeit, Unterdrückung aber vor allem die Menschen und Schönheit der Landschaften. Bei Amazon: The Motorcycle Diaries – Die Reise des jungen Che

 

Hallo Leute. Diese Seite enthält einige Affiliate Links. Aber keine Angst. Bei einem Klick auf die Links entstehen euch keinerlei Kosten. Solltet ihr aber auf den verlinkten Seiten was kaufen, so würde ich eine kleine Provision bekommen. Damit kann dieses Blogprojekt leben :-) Danke.

Titelbild: pixabay.com

Share.

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen